4 c

Viele Kinder haben zu ihrem Namen einen Reim gedichtet

(nach der Melodie des Refrains von „Vogelhochzeit“):

 

Die Zeynep, die Zeynep, die spielt oft mit ihrer App.

Die Sarah, die Sarah, ist immer für die anderen da.

Der Tobi macht die Lichter aus und alle zieh´n vergnügt nach Haus.

Die Emma, die Emma, die findet Schule wunderbar.

Der Luca, der Luca, der ist immer pünktlich da.

Alicia, Alicia, auch die ist immer gerne da.

Der Julian, der Julian, der kommt an alles Süße ran.

Der Nils, der Nils fährt gerne Ski und bremsen tut er dabei nie.

Der Lucas, der Lucas, der hat beim Spielen immer Spaß.

Elmira, Elmira, sie kann gut malen, das ist klar.

Die Sofia, die Sofia, die ist neu in diesem Jahr.

Der Stefan, der Stefan, der stellt sich immer hinten an.

Die Sophie, die Sophie, die reitet gern das Pferd Amy.

Der Karim, der Karim, der findet Schwimmen gar nicht schlimm.

Die Julia, die Julia, die sagt immer gerne ja.

Die Leni, die Leni, die geht zum Reiten mit Marie.