1/2 b

Die Klasse 1/2b im Deutschen Museum

 

Am 18. Oktober fuhr die Klasse 1/2b nach München ins Deutsche Museum.

Zuerst schauten wir uns das „Kinderreich“ an, wo man zum Beispiel große Kugelbahnen entwerfen kann. Danach durften wir in kleinen Gruppen auch andere Ausstellungen des Museums besuchen und bestaunen. Vielen Kindern machte es Spaß, dabei auch die dazugehörigen Forscherbögen zu bearbeiten.

Nun blieb gerade noch Zeit, die Vorführung in der Starkstromabteilung verfolgen. Alle hörten und schauten tapfer bis zum Ende zu, obwohl es hier zwischendurch ganz schön laut und auch ein bisschen unheimlich war.

Am Ende waren sich alle einig: Ein Besuch im Deutschen Museum ist ein lohnenswerter Ausflug – und dabei haben wir erst einen kleinen Teil gesehen!

Vielleicht darf der oder die eine oder andere ja bald einmal mit seinen Eltern dort weiter forschen.